Ein Rauchmelder des Senioren-Wohnparks an der Klosterstraße löste alarm aus.

Arnsberg. Schreck in der Abendstunde: Am Dienstagabend um 19.10 Uhr heulten in Arnsberg, Breitenbruch und Wennigloh die Feuersirenen, zudem wurden die Wachen Arnsberg und Neheim alarmiert.

Ein Rauchmelder im 1. Obergeschoss des Senioren-Wohnparks an der Klosterstraße hatte vermutlich durch einen technischen Defekt Alarm gegeben und die automatische Brandmeldeanlage aktiviert, die umgehend den Notruf an die Feuer- und Rettungsleitstelle des Hochsauerlandkreises in Meschede weiterleitete. Die Wehrmänner der Wache Arnsberg waren als erstes vor Ort und erkundeten die Lage. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, die Anlage wurde auf Betriebsbereitschaft zurückgestellt. Alle sich auf dem Weg zum Einsatzort befindlichen Kräfte konnte wieder in ihre Standorte umkehren.