Sascha Ricke

 

Darf ich mich kurz Vorstellen!

 

Name, Vorname und Alter:

Ricke, Sascha 34 Jahre.

 

Familienstand und Kinder (evtl. mit Namen und Alter):

Verheiratet mit Christina Ricke

und zusammen haben wir einen 7 Jährigen Sohn Namens Paul.

 

Beruf und Arbeitgeber:

Stellv. Betriebshofleitung der Stadtentwässerung Arnsberg

bei den Stadtwerken Arnsberg


 

 

1. Was bedeutet für dich der Begriff Ehrenamt?

Für mich bedeutet Ehrenamt etwas neben Familie und Beruf aus voller Überzeugung, zusätzlich, für die Allgemeinheit zu leisten.

 

2. Seit wann bist du Mitglied der Arnsberger Feuerwehr?

Mit 15 Jahren bin ich in die Jugendfeuerwehr eingetreten.

 

3. Was motiviert dich, bei der Feuerwehr ehrenamtlich mitzuwirken?

Viele der Einsatzkräfte kennt man ja schon aus der Jugendfeuerwehrzeit. Da sind natürlich auch Freundschaften entstanden.

Wenn man diese (Pflicht)Aufgabe(n) gemeinsam erledigen kann und man erkennt, es macht Sinn und etwas hat sich dadurch bewegt oder man hat vielleicht jemanden helfen können,

motiviert mich das.

 

4. Mit welchen Argumenten würdest du bei Freunden und Bekannten für die Feuerwehr werben?

Dass man in einem guten Team aus unterschiedlichen Menschen, eine wirklich sinnvolle Aufgabe, mit interessanter Technik wahrnehmen kann.

Es sind viele Aufgaben in der Feuerwehr zu erledigen und somit ist eigentlich für jeden etwas dabei.

 

 

5. Welcher Einsatz als Feuerwehrmann ist dir noch in besonderer Erinnerung?

Es gibt viele Einsätze an die man sich erinnert, da ist über den ersten Großbrand 2001 bei Ruhrpulverlacke,

hin zu den großen Unwetterlagen 2007/2008 auch noch der ABC Einsatz im letzten Jahr auf der Wagenbergstraße in Erinnerung geblieben.

In diesen besonderen Einsätzen sieht man auch dass sich das immer wiederkehrende Üben und somit festigen der Abläufe bezahlt macht.

 

 

6. Wie gut kannst du Beruf und Feuerwehr kombinieren?

Mit den Stadtwerken Arnsberg hat man einen sehr toleranten Arbeitgeber und Vorgesetzte. Da wird das Thema Ehrenamt natürlich vollumfänglich unterstützt.