2.jpg

 

Darf ich mich kurz Vorstellen!
2

 

Name, Vorname und Alter:
Schütte, Udo 44 Jahre
 
Familienstand und Kinder (evtl. mit Namen und Alter):
Ledig, keine Kinder
 
Beruf und Arbeitgeber:
Technischer Einkäufer bei der DESCH Antriebstechnik in Arnsberg-Hüsten


 

 

3
  1. Was bedeutet für dich der Begriff Ehrenamt?

Ehrenamt ist eine sinnvolle Freizeitgestaltung die Spaß macht. Wichtig dabei ist: Man kann anderen Menschen in Not helfen.

 

  1. Seit wann bist du Mitglied der Arnsberger Feuerwehr

Ich bin seit 1994 Mitglied in der Feuerwehr.

 

  1. Was motiviert dich, bei der Feuerwehr ehrenamtlich mitzuwirken?

Seine Freizeit sinnvoll zu verbringen und Menschen in Notsituationen helfen zu können.

 

  1. Mit welchen Argumenten würdest du bei Freunden und Bekannten für die Feuerwehr werben?

Die Feuerwehr bietet ein breites Aufgabengebiet. Des Weiteren gibt es auch außerhalb der Einsätze eine gute Kameradschaft untereinander.

 

  1. Welcher Einsatz als Feuerwehrmann ist dir noch in besonderer Erinnerung?

Als Mitglied der Pressestelle der Feuerwehr Arnsberg bin ich natürlich bei vielen Einsätzen mit dabei.

Als Einsatzkraft der Löschgruppe Müschede sind mir der Sturm Kyrill und ein Jahr später das Hochwasser in besonderer Erinnerung.

 

  1. Wie gut kannst du Beruf und Feuerwehr kombinieren?

Da mich mein Arbeitgeber für Einsätze und auch Lehrgänge jederzeit von der Arbeit freistellt,

kann ich meinen Beruf und die Arbeit bei der Feuerwehr sehr gut miteinander kombinieren.

Vielen Dank an dieser Stelle!!!

 

 
 
 
 

1