Oeventrop – Am Abend des 14.07.2018 ist es im Finkenweg in Oeventrop zu einem Kellerbrand gekommen. Da der Löschzug Oeventrop auf dem Rückweg von einer Übung war, konnten sie direkt zur Einsatzstelle ausrücken.

Die Bewohner des Hauses hatten dieses bereits verlassen und durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand auf einen kleinen Bereich begrenzt werden. Zusätzlich wurde der entstandene Rauch durch Hochleistungslüfter aus dem Haus gedrückt.

Zur Sicherheit wurde durch den Energieversorger die Strom- und Gasversorgung des Gebäudes unterbrochen, die Bewohner wurden die restliche Nacht anderweitig untergebracht.

Der Löschzug Oeventrop stellte nach Löschen des Brandherdes eine Brandwache, die regelmäßig mit einer Wärmebildkamera kontrollierte, dass keine unentdeckten Brandnester vorhanden sind.

Das Gebäude wurde durch die Polizei zur Ursachenermittlung beschlagnahmt.

 

Eingesetzte Kräfte: Wache Arnsberg +++ Rettungswache Arnsberg +++ Wache Neheim +++ Löschgruppe Rumbeck +++ Löschzug Oeventrop