7.jpg.orig
Letzter Einsatz: >Unterstützung Rettungsdienst - Unterstützung Rettungsdienst (Tragehilfe)!< am 29.11.2020 um 12:37 Uhr

Arnsberg. Die im Zuge der Corona-Krise getroffene Regelung für Schlüsselpersonen bei der

Kindertagesbetreuung - also Elternteile, die in Einrichtungen "kritischer Infrastruktur" tätig sind –
wird ab dieser Woche verändert (siehe dazu Presse-Information der Stadt vom Wochenende).
Menschen, die dafür sorgen, dass die zwingend erforderliche Versorgung aufrechterhalten
werden kann, sind in dieser Zeit besonders gefordert. Sie haben daher auch einen besonderen
Anspruch an eine Betreuung ihrer Kinder. Die Landesregierung hat die Betreuungsmöglichkeiten
für diese Eltern daher, wie in der Presse-Information bereits kurz erwähnt, auch auf die
Wochenenden ausgeweitet.
Alle Kita-Träger in der Stadt Arnsberg unterstützen dies gerne mit bedarfsgerechten Angeboten.
Zur Planung von Angeboten setzen sich die Eltern, die die entsprechenden Kriterien erfüllen, bitte
mit ihrer Kita oder ihrer Tagespflegeperson frühzeitig in Verbindung, um die erforderlichen
Absprachen zu treffen und Raum für die Umsetzung der Angebote am Wochenende zu geben.
Für allgemeine Fragen ist weiterhin die Hotline der Stadt Arnsberg 02932.2011102 geschaltet. Die
Erreichbarkeit ist ab sofort erweitert:
Montag bis Freitag 8.00 bis 19.00 Uhr
Samstag und Sonntag 8.00 bis 16.00 Uhr
Ungeachtet der Ausweitung der Betreuungsangebote hat die Landesregierung in einem
gesonderten Elternbrief nochmal an alle Eltern appelliert, aus Infektionsschutzgründen die
Inanspruchnahme dieser Neuregelung auf das unbedingt erforderliche Maß zu beschränken.
Der Elternbrief ist auf der Homepage der Stadt Arnsberg eingestell