10.jpg
Letzter Einsatz: >Brandeinsatz - Auslösen einer Brandmeldeanlage!< am 11.12.2019 um 15:44 Uhr

 

Darf ich mich kurz Vorstellen!
3

Name, Vorname und Alter:

Conze, Matthias, 45 Jahre

Familienstand und Kinder:

Geschieden, zwei Kinder, 19 und 16 Jahre

Beruf und Arbeitgeber:

Selbständig tätig als bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger im Bereich Alt-Arnsberg, Breitenbruch und Niedereimer.

2

 

 

Was bedeutet für dich der Begriff Ehrenamt?

Ehrenamt bedeutet für mich Freizeitgestaltung mit einem positiven Nebeneffekt.

 

Seit wann bist du Mitglied der Arnsberger Feuerwehr?

Ich bin am 1. Dezember 2015 in den Dienst der Arnsberger Feuerwehr eingetreten.

 

Was motiviert dich, bei der Feuerwehr ehrenamtlich mitzuwirken?

Ich liebe meine Arbeit, und da ich schon beruflich für die Erhaltung der Brandsicherheit mit verantwortlich bin, war es eine logische Konsequenz, auch nach Feierabend meine Erfahrungen einzubringen und bei der freiwilligen Feuerwehr mitzuwirken.

 

Mit welchen Argumenten würdest du bei Freunden und Bekannten für die Feuerwehr werben?

Jeder sollte sich mal die Frage stellen: Wer denn sonst als die Feuerwehr käme, wenn Hilfe dringend gebraucht wird. Hier hat jeder die Möglichkeit, in einem guten Team und mit viel Spaß die Welt ein wenig sicherer zu machen.

 

Welcher Einsatz als Feuerwehrmann ist dir noch in besonderer Erinnerung?

Der Großbrand der ehemaligen Salus-Klinik in Oeventrop im vergangenen Jahr. Es war bemerkenswert, wie gut verschiedene Einsatzkräfte und Organisationen über einen langen Zeitraum hinweg gut kooperieren.

 

Wie gut kannst du Beruf und Feuerwehr kombinieren?

Da ich als Betriebsinhaber nicht immer meinen Chef fragen muss ob ich zum Einsatz gehen kann, klappt das eigentlich perfekt. Natürlich kommt es dadurch gelegentlich auch mal zu Terminkonflikten, was die Kunden aber meistens verstehen.

 

 
 
 
 

1