4.jpg.orig
Letzter Einsatz: >Brandeinsatz - Russbrand im Schornstein < am 22.09.2019 um 19:58 Uhr

Eine sehr verantwortungsvolle Tätigkeit vor Ort mit abwechslungsreichen Inhalten, und das mit attraktiven Bedingungen: Die Stadt Arnsberg sucht aktuell mehrere Rettungsassistenten und Notfallsanitäter in Vollzeit.

Das Einsatzgebiet ist ländlich wie auch städtisch geprägt und bietet damit ein breites Portfolio an Herausforderung. Die Stadt Arnsberg unterhält aktuell zwei Rettungswachen mit vier Rettungswagen und einem Notarztfahrzeug.

Die ausgeschriebenen Stellen bieten attraktive Rahmenbedingungen:

• ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im 24 Stunden Schichtdienst
• familienfreundliche Arbeitszeiten mit der Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten
• einen sicheren Arbeitsplatz
• Bezahlung nach Tarifvertrag
• Weihnachtsgeld und LOB als Jahressonderzahlungen
• attraktive 30Std.-Fortbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Dienstzeit
• hochwertiges Simulationstraining, EKG-Intensivkurse, CRM / MTRM, MCC
• internationale Zertifizierung nach AHA ACLS, - PALS und regelmäßigem Refresher
• unterschiedlichste Fachbereiche für die persönliche Weiterentwicklung (PXA,MPG, Hygiene, etc.)
• persönliche Schutzausrichtung

Alle weiteren Informationen zu den ausgeschriebenen Stellen und ihren Anforderungen gibt es hier: https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?partner=307

Die Stadt Arnsberg ist mit 73.000 Einwohnern das Tor zum Sauerland und Sitz der Bezirksregierung. Die direkte räumliche Nähe zum Ruhrgebiet ist ebenfalls gegeben. Mit attraktiver Lage zwischen Wäldern, Flüssen und gleich mehreren großen Seen bietet Arnsberg viel Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten und damit eine große Lebensqualität.

 

Text/Bild:

 
Stadt Arnsberg
Pressestelle