bannerwald.jpg.orig
Letzter Einsatz: >technische Hilfe - Verkehrsunfall! < am 22.09.2020 um 20:32 Uhr

Die Stadt Arnsberg - 73.000 Einwohner, wirtschaftsstarker Standort, Sitz der Bezirksregierung, hohe Lebensqualität in attraktiver Lage - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Unterstützung des Rettungsdienstes. Es handelt sich um geringfügige Beschäftigungen im Rahmen eines befristeten Honorarvertrages.

Sofern Sie über eine der nachstehenden Qualifikationen

  • Rettungsassistentin und -assistent
  • Notfallsanitäterin und -sanitäter

verfügen sowie die sonstigen, unten genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Rettungsassistentin oder -assistent bzw. Notfallsanitäterin oder -sanitäter
  • Gesundheitliche und persönliche Eignung, körperliche Belastbarkeit
  • Einsatzbereitschaft und Bürgerorientierung
  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Führerschein Klasse mind. C 1 bzw. Klasse 3

Wir bieten:

  • eine Beschäftigung im Rahmen eines Honorarvertrages; Entgelt nach den tariflichen Vorschriften, berechnet auf der Grundlage der jeweiligen Qualifizierung (Entgeltgruppe 6 oder N TVöD) einschl. der tariflichen Zuschläge;

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, mit wie vielen Stunden Sie monatlich im Rettungsdienst eingesetzt werden können, damit Ihre Einsatzmöglichkeiten geprüft werden können. Beachten Sie bitte die Einschränkungen des Arbeitszeitgesetzes (wöchentliche Höchstarbeitszeit 48 Stunden insgesamt).

  • eine interessante Tätigkeit zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Arnsberg

Die Stadt fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit ausländischen Wurzeln.

Für fachliche Fragen bzgl. der Tätigkeit steht Ihnen Herr Harald Kroll als Fachdienstleitung unter der Rufnummer 02932 - 201 2051 bzw. die Wachabteilungsleitung Rettungsdienst unter der Rufnummer 02932 - 201 2062 gern zur Verfügung.

Fragen zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens sowie arbeitsrechtliche Fragen beantwortet Ihnen Herr Norbert Eckertz, Fachdienst Personal, Telefon 02932 - 201 1644, gern.

 

Wir sind ein zertifiziertes Familien-Freundliches-Unternehmen. Inklusion ist uns wichtig.

Der Weg zu uns online!

Bitte übersenden Sie keine Bewerbungen per E-Mail oder Bewerbungsunterlagen per Post! Diese können von uns nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungen sind online über das Stellenportal www.interamt.de möglich. Es handelt sich um eine Dauerausschreibung. Daher wird auf die Angabe einer Bewerbungsfrist verzichtet.

Die elektronische Übermittlung der Bewerberdaten ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Bearbeitung der Bewerberdaten und beschleunigt das Bewerberverfahren. Sämtlicher weiterer Schriftverkehr erfolgt per E-Mail.

Damit Sie sich schnell und einfach online bewerben können, müssen Sie sich einmalig bei www.interamt.de  registrieren. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.