Letzter Einsatz: >technische Hilfe - Türöffnung < am 12.07.2024 um 02:05 Uhr

Am Montagabend, den 01.Juli 2024 fand auf der Riggenweide in Arnsberg-Hüsten eine gemeinsame Übung des Technischen Hilfswerk- Ortsverband Arnsberg und dem Basislöschzug 6 (Bruchhausen/ Niedereimer) statt. Im Fokus standen dabei die Themen ‚Technische Hilfeleistung‘ und die ‚Fortbewegung auf fließenden Gewässern‘.

In drei Übungsgruppen wurden verschiedene Szenarien abgearbeitet. Mit einer hydraulischen Handpumpe und entsprechenden Rettungszylindern wurde die Achse eines Lastkraftwagen angehoben, um eine fiktiv eingeklemmte Person zu befreien und zu retten.

An der zweiten Station lag der Schwerpunkt auf dem korrekten Anlegen von Rettungswesten und der Überprüfung der Sicherheitseinrichtungen.

Das Highlight der Übung war jedoch Station Nummer drei, bei der das THW seine Schlauchboote einsetzte. Die ehrenamtlichen Kräfte erhielten eine ausführliche Einweisung in die Handhabung der Boote sowie über die benötigte Kommunikation in den Booten. Nachdem alle mit Rettungswesten ausgestattet waren, begaben sich die Teilnehmer mit den Booten auf eine kurzweilige, aber lehrreiche Fahrt auf der Ruhr.

Beide ehrenamtlich tätigen Organisationen waren sich schnell einig, dass eine gemeinsame Ausbildung und Vorgehensweise sehr wichtig ist um effizient Hilfe leisten zu können. Darüber hinaus hat die gemeinsame Übung den Helfern in Blau und Rot große Freude bereitet.