10.jpg
Letzter Einsatz: >technische Hilfe - Verkehrsunfall < am 14.12.2019 um 17:35 Uhr

Am Freitag brannten gegen 0:30 Uhr drei Autos auf einem Parkplatz eines Großhandelsmarktes in der Wiebelsheidestraße. Ein daneben stehender LKW wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Die schnell eintreffende Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Polizei geht nach derzeitigem Erkenntnisstand von Brandstiftung aus. Bei einem der brennenden Auto waren außerdem alle vier Reifen zerstochen worden.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden weitere Beschädigungen festgestellt. An zwei LKW-Zugmaschinen und sieben LKW-Auflegern konnten zerstochene Reifen und zerschnittene Planen entdeckt werden. Die Hintergründe sind jetzt Bestandteil der Ermittlungen.

Die Kriminalpolizei fragt: Wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verdächtige Feststellungen auf dem Parkplatz in der Wiebelsheidestraße gemacht? Ist eine Person oder eine Personengruppe auf dem Parkplatz aufgefallen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter der 02932 / 90 200 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 0291 / 90 20 - 1142
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Eingesetzte Kräfte: Wache Arnsberg +++ Wache Neheim +++ Löschzug Herdringen