Letzter Einsatz: >Unterstützung Rettungsdienst - Tragehilfe! < am 25.09.2021 um 18:25 Uhr

Arnsberg. Zu einem Wohnungsbrand rückten Feuerwehr und Rettungsdienst am Freitagnachmittag Richtung Ruhrstraße aus. Als die Einsatzkräfte eintrafen, drang dicker schwarzer Rauch aus einem Fenster im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses unweit des Kreisverkehrs Brückenplatz. Der Brand wurde von einem Trupp unter schwerem Atemschutz schnell gelöscht, die 3-Zimmer-Wohnung wurde belüftet, ist aber derzeit nicht bewohnbar. Im Einsatz waren die beiden Wachen Arnsberg und Neheim, der Löschzug Arnsberg und die Löschgruppen Wennigloh und Breitenbruch sowie der Fernmeldedienst und der Einsatzführungsdienst.

Eingesetzte Kräfte:

Wache Arnsberg +++ Rettungswache Arnsberg +++ Wache Neheim +++ Löschgruppe Breitenbruch +++ Löschgruppe Wennigloh +++ Fernmeldedienst +++ Löschzug Arnsberg +++ Pressestelle +++ Einsatzführungsdienst +++ Atemschutzwerkstatt

Einsatzbild:

Pressestelle Feuerwehr Stadt Arnsberg