Jugendlager BLZ3 - 1.jpg

Arnsberg. Die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr des Basislöschzuges 2 haben sich bei einer Stadtrallaye auf die Spuren der Geschichte Arnsbergs begeben. Angetreten waren an diesem Nachmittag 25 Jugendliche, aufgeteilt in vier Gruppen, aus den Einheiten Arnsberg und Wennigloh. Beim feuerwehrtechnischen Start haben die Gruppen erst Dummy "Paul" eine Runde getragen.

Danach startete die Rallye vom Gerätehaus auf der Ruhrstraße hinauf in die Arnsberger Altstadt. Vom Oberfreistuhl ging es am "Mäuseturm" vorbei zur Stadtkapelle. Von dort Richtung Europablume am Kreisverkehr mit Zwischenstopp am Alten Rathaus.

Abschluss der Stadtrallye war am Lindenberg. Dort gab es zur Belohnung für jeden eine dicke Kugel Eis vom „La Vita“.