Letzter Einsatz: >technische Hilfe - Türöffnung < am 12.07.2024 um 02:05 Uhr

In der verganenen Woche hielten Feuerwehrleute aus dem gesamten Bundesland eine Mahnwache vor dem Landtagsgebäude in Düsseldorf ab. Die Landesregierung verfolgt den Plan, das Renteneintrittsalter auf 62 Jahre zu erhöhen. Bis dato können hauptberufliche Wehrleute mit 60 in den Ruhestand gehen.

An einem Freitagabend im Oktober waren die Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges Neheim zu Gast bei einem, in Neheim heimischen, Industriebetrieb. Dort wurde zu Übungszwecken die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Am Samstag, den 21.Oktober 2023, traf sich der Löschzug Herdringen zum gemeinsamen Kameradschaftstag. Zu diesem waren die Mitglieder der Einsatzabteilung, nebst Partnerinnen und Partnern, sowie Ehrenabteilung und Witwen eingeladen. Für die knapp 40 Teilnehmer stand ein Besuch des Wasserwerkes Möhnebogen, der Stadtwerke Arnsberg, auf dem Tagesplan.

Wennigloh. Die Feuerwehr-Löschgruppen Wennigloh und Stemel trafen sich jetzt zu einer stadtgebietsübergreifenden Übung, um ihre Zusammenarbeit im Bedarfsfall bestmöglich aufeinander abzustimmen. Bereits seit mehreren Jahren erproben die Wehren ihre Kooperation, um im Einsatzfall für alle Eventualitäten gerüstet zu sein.