IMG_4150.jpg
Letzter Einsatz: >technische Hilfe - Gefahrguteinsatz - beschädigter Druckgasbehälter!< am 04.12.2020 um 15:38 Uhr

Ein Rettungswagen (RTW) ist ein Fahrzeug des Rettungsdienstes für die Notfallrettung. Er wird benutzt, um Patienten zu versorgen und in eine Klinik zu transportieren. Umgangssprachliche, aber unpräzise Bezeichnungen sind die Abkürzungen "Sanka" oder "Sankra" für Sanitätskraftwagen.

 

RTW Rettungswache Marienhospital 00

 

Vom RTW zu unterscheiden sind der Krankentransportwagen (KTW), der für den notfallmedizinisch in der Regel nicht eilbedürftigen Krankentransport eingesetzt wird, der Notarztwagen (NAW), der im Gegensatz zum Rettungswagen zusätzlich mit einem Notarzt besetzt ist, sowie der Intensivtransportwagen (ITW), der hauptsächlich zur Verlegung von Patienten mit kritischem Gesundheitsstatus in ein anderes Krankenhaus gedacht ist.

Die personelle Besetzung der Rettungswagen ist im Landesrettungsdienstgesetz des jeweiligen Bundeslandes festgelegt. Sie besteht immer aus zwei Personen, davon als Transportführer ein Notfallsanitäter oder Rettungsassistent und als Fahrer in der Regel ein Rettungssanitäter oder Rettungshelfer. Häufig befindet sich noch zusätzlich ein Auszubildender als drittes Besatzungsmitglied auf dem Fahrzeug.