12.jpg
Letzter Einsatz: >Brandeinsatz - Auslösung der Brandmeldeanlage(Fehlalarm) < am 18.09.2020 um 07:48 Uhr

Unsere Kolleginnen und Kollegen werden auch auf internationalem Niveau aus-/ und fortgebildet. ACLS, das internationale Kurskonzept der „AmericanHeartAssociation“ zur Versorgung schwererkrankter Erwachsener, ist dabei ein wichtiger Baustein in unserer Fortbildungsstruktur. Durch die international gültigen Standards schaffen wir eine verlässliche Einheitlichkeit in der Versorgung der Patienten. Gleichzeitig stärken wir auch unser Team, denn mit diesen Standards weiß jeder, welche Maßnahme zu welchem Zeitpunkt im Therapieverlauf erfolgen muss. Die Zahnräder der Versorgung werden synchronisiert und greifen perfekt ineinander.

Durch regelmäßige zweijährige Wiederholung bleiben die Kolleginnen und Kollegen dabei stets „up to date“ und werden mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und resultierenden Behandlungsstrategien versorgt. Ein hoher Praxisanteil innerhalb dieses Kurskonzepts garantiert neben dem Zugewinn von theoretischem Wissen auch einen Transfer in die Umsetzung am Patienten, und bietet nebenbei noch eine Menge an Spaß. Es ist eben auch ein echter “Hands-On-Kurs“ mit Workshops und simulierten Szenarien.

Am Ende des Kurses stehen mehrere Prüfungen, deren Bestehen erst zum Status des “ACLS-Providers” führen.