Jugendlager BLZ3 - 1.jpg
Letzter Einsatz: >Unterstützung Rettungsdienst - Unterstützung Rettungsdienst (Tragehilfe)< am 15.07.2019 um 09:10 Uhr
×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: homepages/9/d38421851/htdocs/teste

Am Samstag dem 6. Juli eilten viele Feuerwehrfahrzeuge von der Riggenweide zum Arnsberger Rathaus in Neheim. Rauch quoll aus der Tiefgarage, Flammen schlugen aus dem Gebäude.

Müschede. Die Jugendfeuerwehr des Basislöschzuges 5 (Löschzug Hüsten und Löschgruppe Müschede) probte jetzt den Ernstfall.

Das Jugendlager der Jugendfeuerwehr des  Basislöschzuges 3 kann mittlerweile als Tradition bezeichnet werden, denn bei den Nachwuchskräften aus Oeventrop und Rumbeck findet dieser 58-stündige Feuerwehrdienst großen Zuspruch. In diesem Jahr hatten sich 23 Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 17 Jahren an Christi Himmelfahrt zum Jugendlager rund um das Gerätehaus Oeventrop getroffen und insgesamt acht Ausbilder/-innen hatten viele Aktionen und Übungen für die folgenden drei Tage organisiert - wobei natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kam.

Niedereimer/Bruchhausen. Zur überörtlichen Hilfeleistung rückte jetzt die Jugendfeuerwehr des Basislöschzuges 6 zu einer Großübung der Jugendfeuerwehr nach Sundern aus.

Stadtgebiet. Für die älteren Mädchen und Jungen ist die 24-Stunden-Übung eines der wichtigsten Termine in dem Terminplan der Arnsberger Jugendfeuerwehr.

Unterkategorien