Letzter Einsatz: >Brandeinsatz - Heimrauchmelder ausgelöst < am 04.12.2022 um 21:23 Uhr

Behandelt wurden unter anderem Themengebiete wie Rechtsgrundlagen, Gefahren der Einsatzstelle, Retten und Selbstretten, Erste Hilfe und technische Hilfeleistung. Im Bereich technische Hilfeleistung wurden Einsatz-Szenarien wie beispielsweise das Bewegen und Heben von Lasten zur Befreiung eingeklemmter Personen oder das Befreien von Personen aus einem verunfallten Kraftfahrzeug realitätsnah geübt.

Zwei praktische Prüfungen mit jeweils zwei fachlichen Teilen wurden durch drei Führungskräfte der Arnsberger Feuerwehr und eine schriftliche Prüfung durch den stellvertretenden Kreisbrandmeister des Hochsauerlandkreises Werner Franke abgenommen.

Lehrgangsleiter Brandoberinspektor Stefan Beule konnte zum Abschluss des Lehrgangs den 17 Teilnehmern zur bestandenen Prüfung gratulieren. Unterstützt wurden Stefan Beule und sein Stellvertreter Rolf Hesse durch ein seit Jahren eingespieltes Ausbilderteam, das für diesen Lehrgang insgesamt 418 ehrenamtliche Ausbildungsstunden leistete.

Lehrgangsbester wurde Timo Schwierzeck (Löschgruppe Rumbeck) gefolgt von den punktgleichen Zweitplatzierten Lars Bienstein (Löschgruppe Niedereimer) und Maximilian Christiaens (Löschzug Arnsberg).