huest.jpg
Letzter Einsatz: >Brandeinsatz - Auslösung der Brandmeldeanlage< am 25.06.2019 um 08:32 Uhr

Holzen. Mit der Einrichtung einer Kinderfeuerwehr im Stadtteil Holzen hat die Feuerwehr eine weitere Lücke zur Nachwuchsgewinnung geschlossen, bei einem Schnuppertag am Gerätehaus der Löschgruppe informierten sich über 30 Mädchen und Jungen mit ihren Eltern über die Arbeit und Aufgabe der Feuerwehr, erfreulicherweise meldeten sich spontan 17 Kinder für die nächsten Übungsnachmittage an. Die Betreuer/innen Philipp Jürgens, Carsten Schleimer, Jenny Reubert und Inga Müller hatten einen interessanten Info-Nachmittag vorbereitet. Mittels einer Laufkarte wurden in vier Gruppen verschiedene Themen rund um die Feuerwehr spielerisch erläutert. Dabei durften die Kleinen auch mit dem Löschfahrzeug durchs Dorf fahren und am so genannten Brandhaus (Bild) schon mal kräftig mit Wasser spritzen. Zeitgleich fand im Schulungsraum des Gerätehauses eine Infoveranstaltung für die Eltern statt. Hier erläuterten der Stadt-Kinderfeuerwehrwart Sebastian Kortz, der Stellvertretende Kinderfeuerwehrwart Sebastian Niggemann, der Leiter der Arnsberger Feuerwehr Bernd Löhr und Holzens Löschgruppenführer Andreas Schlinkmann Sinn und Zweck der Etablierung einer Kinderfeuerwehr und stellten auch den Dienstplan für die kommenden Monate vor. Treffen ist jeden 1. Samstag im Monat um 15.30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus Bornenkamp. Die angesetzten Veranstaltungen dauern in der Regel 90 Minuten, Themen sind u.a. Fahrzeug- und Gerätekunde, der Notruf 112 und eine Dorfrallye mit dem Motto „wo wir wohnen“. Daneben sind im 2019er Dienstplan ein Spielenachmittag und der Besuch des Feuerwehrmuseums geplant. Interessierte Kinder ab 6 Jahren können sich jederzeit mit ihren Eltern über die Kinderfeuerwehr informieren.

Ansprechpartner bei der Löschgruppe Holzen ist Carsten Schleimer per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über Mobiltelefon 01638974926.