Letzter Einsatz: >technische Hilfe - 5cm Wasser im Flur< am 02.10.2022 um 09:02 Uhr

Voßwinkel Die Mitglieder des Basislöschzug 1, bestehend aus dem Löschzug Neheim und der Löschgruppe Voßwinkel, hatten nun die Chance bei einem gemeinsamen Übungsabend im Gewerbegebiet ‚Gut Nierhof‘ in Voßwinkel eine große technische Hilfeleistungs- Übung abzuhalten,

Nach dem Eintreffen der ersten Kameraden am Übungsort, stellte sich heraus, dass das Übungsszenario einen Unfall von drei PKW und einem LKW darstellte. Ein PKW lag dabei auf dem Dach, ein weiteres auf der Seite. Insgesamt vier Personen waren verletzt und in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Die Verletzten wurden von zwei Notfallsanitätern, welche im Löschzug Neheim aktiv sind, gesichtet und vom Verletzungsbild her eingestuft. Dabei kam heraus, dass es sich um zwei leicht und zwei schwerverletzte Personen handelt.

Im weiteren Übungsverlauf war die Aufgabe, die Verletzten per schwerem technischem Gerät, aus ihren Fahrzeugen zu befreien. Besonders hilfreiches Material brachte dafür sowohl der Rüstwagen der Hauptamtlichen Wache Arnsberg, als auch das Wechselladerfahrzeug samt Kran und der Abrollbehälter Rüst vom Hochsauerlandkreis mit, welche extra für die Übung organisiert wurden und auf technische Hilfe spezialisiert sind. Während die drei PKW Insassen mit Schere und Spreizer befreit wurden, musste der LKW Fahrer per Rettungsbühne und Schleifkorbtrage aus seiner Fahrerkabine gerettet werden.

Für die knapp 45 Wehrleute endete nach etwas mehr als zwei Stunden die Übung und man konnte mit dem Rückbau der vorgenommenen Geräte beginnen.

 

  • IMG_7528.jpeg
  • IMG_7531.jpeg
  • IMG_7538.jpeg
  • IMG_7540.jpeg
  • IMG_7544.jpeg
  • IMG_7546.jpeg
  • IMG_7548.jpeg
  • IMG_7553.jpeg
  • IMG_7561.jpeg

 

 

 

 

 

Pressestelle Feuerwehr Stadt Arnsberg