Letzter Einsatz: >Unterstützung Rettungsdienst - Tragehilfe< am 01.03.2024 um 12:26 Uhr
 
Am gestrigen Tag ist es gegen Mittag zu einem tödlichen Unfall in einem Holzener 
Steinbruch gekommen. Ein Muldenkipper ist einen Abhang hinuntergestürzt.
Die Feuerwehr Arnsberg wurde sofort mit zahlreichen Kräften der Löschgruppe Holzen, des
Löschzuges Herdringen und der Hauptamtlichen Kräfte zur Einsatzstelle alarmiert. Aufgrund
der möglichen starken Verletzungen wurde zusätzlich der Rettungshubschrauber Christoph
Dortmund hinzugerufen. Dieser Hubschrauber kann als einer von wenigen eine
Menschenrettung mittels Seilwinde durchführen.
Die Zusammenarbeit zwischen Rettungskräften und der Firma klappte sehr gut. So konnte die
Einsatzstelle sehr schnell erreicht werden, auch wurde beim Transport von Material mit
Spezialfahrzeugen unterstützt.
Leider waren die von Mitarbeitern direkt eingeleiteten Rettungsmaßnahmen und die
umfangreiche Behandlung der Person durch Rettungsdienst und Feuerwehr nicht erfolgreich.