Letzter Einsatz: >technische Hilfe - Türöffnung< am 21.05.2022 um 20:09 Uhr

Stadtgebiet Arnsberg. Erfolgreich haben jetzt 14 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg den dreiwöchigen Grundausbildungs-Lehrgang
„Truppmann 1“ absolviert. Neben den Teilnehmern aus der Jugendfeuerwehr, die mit diesem Lehrgang den ersten Schritt in den Einsatzdienst machen, waren in
diesem Jahr auch wieder Quereinsteiger dabei, die ohne vorherige Berührungspunkte den Weg in die Feuerwehr gefunden haben. Die angehenden
Feuerwehrmänner lernten vor allem die Umsetzung der Feuerwehrdienstvorschriften 1 und 3, die die Grundtätigkeiten in Feuerwehrdienst und Einsatzablauf
regeln. In diesem Rahmen wurden u.a. folgende Ausbildungsthemen behandelt: Rechtsgrundlagen, Kenntnisse und Fertigkeiten über Feuerwehrleinen,
Handhabung und Besteigen von Leitern, Fahrzeug- Geräte- und Schlauchkunde sowie Brand- und Löschlehre.
Insgesamt umfasste dieser erste Teil der Grundausbildung 31 Stunden Theorie und 34 Stunden
Praxis. Die theoretische Ausbildung sowie ein Teil der praktischen Ausbildung fand an der Feuerwache 1
in Neheim statt, die Einsatzübungen wurden an der Grundschule in Vosswinkel durchgeführt. Die schriftliche und praktische Prüfung erfolgte durch
den Leiter der Feuerwehr Stadtbrandinspektor Martin Känzler, den beiden Lehrgangsleitern Brandinspektor Jan Pater und Brandoberinspektor Sascha Ricke und
weitern Führungskräften. Känzler beglückwünschte die Teilnehmer und bedankte sich in diesem Zusammenhang besonders bei den Ausbildern für ihr Engagement und
dem Küchenteam für die gute Verpflegung während des Lehrgangs.