Letzter Einsatz: >technische Hilfe - Baum auf Gleisen< am 30.06.2022 um 20:48 Uhr

Arnsberg. Am Samstag, dem 07. Mai 2022 nahm der Basislöschzugführer Markus Heinemann die Prüfung zum Sprechfunker von 17 Feuerwehrmitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg im Feuerwehrgerätehaus Oeventrop ab. Sie wurden über zwei Wochen von Ausbildern des Fernmeldedienstes der Feuerwehr Arnsberg unter der Lehrgangsleitung von Oberbrandmeister Karsten Schroeter ausgebildet.

In dem Unterricht, der sich über zwei Wochenenden verteilte, wurden rechtliche und physikalische Grundlagen, allgemeine Durchführung des Sprechfunks und Geräte- sowie Kartenkunde vermittelt. Bei den praktischen Übungen lag ein besonderer Schwerpunkt bei dem richtigen Funken im Digitalfunk, sowie beim Arbeiten mit den Meldungsarten und dem dazugehörigen Funk-Melde-Status (FMS).

Allen Teilnehmern des Sprechfunklehrganges konnte nach Ablegen der Prüfung bescheinigt werden, dass Sie befähigt und damit berechtigt sind am „nichtöffentlichen, beweglichen Landfunkdienst der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben“, kurz BOS-Funk, teilzunehmen. 

Pandemiebedingt wurde dieser Lehrgang in den vergangenen Jahren vermehrt abgesagt, daher finden in diesem Jahr drei Sprechfunklehrgänge statt um den aufgestauten Bedarf decken zu können.