Letzter Einsatz: >technische Hilfe - Türöffnung < am 23.04.2024 um 09:33 Uhr

 Auf der Autobahn A46 kam es in den Morgenstunden, des 26. Januar 2023, zu einem Verkehrsunfall.

Gegen 5:40 Uhr gingen Notrufe bei der Leitstelle ein, dass es zu einem Verkehrsunfall gekommen sei.

 

Durch das gemeldete Schadensbild wurde durch die Leitstelle das Alarmstichwort „Massenanfall von Verletzten“ alarmiert. Die Kräfte der Hauptwache 2, des Basislöschzuges 6 (Niedereimer/ Bruchhausen) und des Rettungsdienstes fanden insgesamt drei verletzte Personen vor. Die betroffenen Personen wurden, falls nötig, durch die Feuerwehr befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Anschließend wurden die zwei Schwerverletzten und ein Leichtverletzter in Krankenhäuser eingeliefert.

 

Zum Zeitpunkt der Rettungsarbeiten war die Autobahn in Fahrtrichtung Werl, zwischen Arnsberg Altstadt und Hüsten, komplett gesperrt.

 

+++ Eingesetzte Kräfte: Hauptwache 2, Basislöschzug 6 (Niedereimer/ Bruchhausen), Rettungsdienst, Notarzt, Polizei +++