banner.jpg.orig
Letzter Einsatz: >Brandeinsatz - Unklare Rauchentwicklung im Freien! < am 24.03.2019 um 18:40 Uhr

Hüsten (ots) - Am zweiten Weihnachtstag wurde der Feuerwehr in Arnsberg der Brand eines Adventskranzes in einem Wohnhaus am Flammberg gemeldet. Hier war ein in einem Treppenhaus befindlicher Adventskranz in Brand geraten. Durch die Rauchentwicklung wurden die Bewohner der beiden Wohnungen im Haus aufmerksam. Sie konnten das Haus rechtzeitig verlassen und die Feuerwehr alarmieren. Diese holte den noch brennenden Adventskranz aus dem Hausflur und löschte ihn ab. Das Haus wurde gründlich gelüftet und bliebt bewohnbar, es entstand kein Gebäudeschaden. Die Bewohner selbst hatten beim Verlassen des Hauses Rauchgas eingeatmet und wurden einer ärztlichen Betreuung den umliegenden Krankenhäusern zugeführt. (Mo.)

(Quelle

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle )

Eingesetzte Kräfte: Wache Arnsberg +++ Rettungswache Hagelstein +++ Wache Neheim +++ Löschzug Hüsten +++ Löschzug Neheim +++ Pressestelle +++ Einsatzführungsdienst