banner.jpg.orig
Letzter Einsatz: >Brandeinsatz - Auslösen einer Brandmeldeanlage!< am 28.11.2020 um 00:44 Uhr

Am Samstagnachmittag kam es zu einem Unfall im Ortsteil Holzen. Ein PKW lag in einem Graben auf dem Dach. Der schwerverletzte Fahrer konnte sich noch selbst aus seiner misslichen Lage befreien. Er wurde vom Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Aufgabe der Feuerwehr beschränkte sich auf die Kontrolle ob Betriebsmittel aus dem PKW auslaufen, die beseitigt werden müssen. Glücklicher Weise liefen keine Betriebsmittel aus, auch nicht während der Bergung. Bei der Bergung unterstützte die Feuerwehr das Bergungsunternehmen, indem sie die Einsatzstelle ausgeleuchtet hat.

Pressebericht Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis:

Am Samstag, 16:10 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus Sundern die K1 zwischen Hövel und Wettmarsen. Auf der Gefällstrecke kam er mit seinem Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Der 27-Jährige wurde schwer verletzt. Die Höhe des Sachschadens beträgt nach ersten Schätzungen ca. 15.000,- Euro. (PK)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle
Telefon: 0291-9020-3110
Fax: 0291-9020-3119
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eingesetzte Kräfte:

Wache Arnsberg +++ Rettungswache Hagelstein

Einsatzbilder Pressestelle Feuerwehr: 

 

Pressestelle Feuerwehr Stadt Arnsberg

 

Eingesetzte Kräfte: Wache Arnsberg +++ Rettungswache Hagelstein