12.jpg
Letzter Einsatz: >Ölspurbeseitigung - Ölspurbeseitigung! < am 10.07.2020 um 13:33 Uhr

In der Nacht zum 02.02.2020 kam es zu einem Brandeinsatz in der Ringstraße in Arnsberg. Glücklicherweise konnten sich alle Bewohner rechtzeitig in sichere Bereiche begeben, so dass in der Brandwohnung keine Person mehr anwesend war.
Im Einsatz waren die hauptamtlichen Wachen Arnsberg und Neheim, der Löschzug Arnsberg, die Löschgruppe Rumbeck, der Fernmeldedienst, der Einsatzführungsdienst, die Pressestelle, der Rettungsdienst und die Polizei. Die Einsatzstelle wurde in drei Abschnitte unterteilt, so dass ein koordiniertes Abarbeiten gewährleistet war.
2 Personen wurden mittels Drehleitern von ihren Balkonen gerettet, eine weitere Person über das Treppenhaus. Die drei Personen wurden vom Rettungsdienst behandelt, eine wurde vorsorglich mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus verbracht.
Die Feuerwehr führte die Brandbekämpfung und Lüftungsmaßnahmen durch. Zusätzlich wurde das Gebäude mehrfach nach Personen durchsucht. Die unbeteiligten Bewohner wurden betreut und mit Getränken versorgt.

Nach ca. 1,5 Stunden konnten die Maßnahmen zurückgenommen werden.

Dieser Einsatz zeigt mal wieder wie wichtig Rauchmelder in Wohnungen sind, sie haben hier dafür gesorgt, dass die Bewohner rechtzeitig gewarnt wurden und sich in sichere Bereiche retten konnten.

Eingesetzte Kräfte: Wache Arnsberg +++ Notarzt Arnsberg +++ Rettungswache Arnsberg +++ Wache Neheim +++ Löschgruppe Rumbeck +++ Fernmeldedienst +++ Löschzug Arnsberg +++ Pressestelle +++ Einsatzführungsdienst +++ Rettungswache Sundern