Letzter Einsatz: >technische Hilfe - Türöffnung< am 21.05.2022 um 20:09 Uhr

Herdringen. Die hauptamtlichen Kräfte aus Neheim wurden zu einem unklaren Feuerschein in die Straße Ostentor in Herdringen am frühen Freitag morgen alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass gelagertes Brennholz brannte und die Flammen bereits auf eine angrenzende Scheune übergriffen. Sofort wurde das Alarmstichwort erhöht und der Löschzug Herdringen und die Löschgruppe Holzen alarmiert. Zusätzlich wurde der Löschzug Neheim mit der Drehleiter hinzugeholt.

Die Fassade der Scheune konnte schnell gelöscht werden, eine Ausbreitung in das Gebäude wurde verhindert. Die Bekämpfung des Brandes in dem aufgeschichteten Brennholz gestaltete sich schwieriger. Als die meisten Flammen gelöscht waren, wurde das Holz auf dem Gelände ausgebreitet und kleinste Glutnester abgelöscht. Insgesamt waren 6 Trupps unter schwerem Atemschutz abwechselnd mit der Brandbekämpfung beschäftigt.

Nach ca. 2 Stunden waren alle Brände gelöscht und die Feuerwehreinheiten konnten den Heimweg antreten.

 

Eingesetzte Kräfte: Wache Neheim +++ Löschzug Neheim +++ Einsatzführungsdienst +++ Pressestelle +++ Notarzt Neheim +++ Löschgruppe Holzen +++ Löschzug Herdringen +++ Rettungswache Hagelstein