12.jpg
Letzter Einsatz: >Unterstützung Rettungsdienst - Türöffnung für den Rettungsdienst! < am 02.06.2020 um 04:37 Uhr

Am Donnerstagabend gegen kurz nach halb zehn wurde der Feuerwehr ein vermeintlicher Wohnungsbrand in der Straße Am Sonnenufer in Neheim gemeldet. Da zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar war ob sich noch Personen im Gebäude aufhalten, wurden die Rettungskräfte mit einem Großaufgebot alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte man noch Brandgeruch wahrnehmen, ein Feuer konnte aber auch nach ausgiebiger Suche nicht gefunden werden. Zur Sicherheit wurde das Dach des betreffenden Gebäudes mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, aber auch hier gab es keine Feststellungen. Kurz bevor die Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen wollten, erfuhr man den Grund für die Rauchentwicklung: In einer angrenzenden Kfz-Werkstatt hatte man einen Rußpartikelfilter ausgebrannt und somit die Rauchentwicklung erzeugt.

Nach rund 45 Minuten war der Einsatz für die rund 60 Rettungskräfte beendet.

Eingesetzte Kräfte:

Wache Arnsberg + Notarzt Arbeitsgemeinschaft Intensivmedizin +Rettungswache Neheim + Wache Neheim + Löschzug Neheim + Löschgruppe Voßwinkel + Pressestelle + Einsatzführungsdienst

 

Quelle: Pressestelle Feuerwehr Stadt Arnsberg