Letzter Einsatz: >ABC - Tropft unklare Flüssigkeit von LKW Aufleger< am 13.08.2022 um 20:01 Uhr

Ein gemeldeter Kellerbrand rief am Sonntagabend gegen kurz nach 19 Uhr die Feuerwehr Arnsberg auf den Plan. In einem Zweifamilienhaus kam es im Keller zu einem Brand.

Die Feuerwehrleute gingen unter schwerem Atemschutz und mit einem C-Rohr vor um den Brand zu bekämpfen. Es stellte sich heraus, dass im Keller des Hauses Unrat Feuer gefangen hatte. Da dieser Unrat in der Nähe der Heizung gelagert war, platze ein Wasserrohr und unterstützte so die Löscharbeiten der Feuerwehr. Nachdem das Feuer gelöscht wurde, kam ein Lüfter zum Einsatz, um das Gebäude vom Brandrauch zu befreien. Anschließend trennte der Energieversorger das Haus zur Sicherheit vom Stromnetz.

Die rund 45 Einsatzkräfte konnten nach etwa 1,5 Stunden die Einsatzstelle wieder verlassen.

 

Eingesetzte Kräfte: Wache Arnsberg +++ Wache Neheim +++ Löschzug Arnsberg +++ Einsatzführungsdienst +++ Pressestelle +++ Polizei +++ Stadtwerke Arnsberg +++ Rettungswache Arnsberg
 
 

Pressestelle Feuerwehr Stadt Arnsberg