Letzter Einsatz: >Brandeinsatz - Zimmerbrand ohne Menschenleben in Gefahr< am 16.01.2021 um 11:14 Uhr

Hüsten. Am Sonntagnachmittag bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Straße Am Hüttengraben eine Verrauchung aus der im Erdgeschoss befindlichen Wohnung. Sie alarmierten die Feuerwehr, welche mit Kräften des Löschzuges Hüsten, der hauptamtlichen Wachen Arnsberg und Neheim und dem Rettungsdienst sich auf den Weg zum Unglücksort machten.

Die ersteintreffenden Kräfte mussten sich gewaltsam Zugang zu der Wohnung verschaffen. In der Wohnung war schnell die Ursache der Verrauchung gefunden, ein Topf mit zubereiteten Speisen wurde auf dem Herd vergessen.

Die Feuerwehr beseitigte den betroffenen Topf und belüftete das Gebäude. Eine Person wurde vom Rettungsdienst behandelt und wurde in ein Krankenhaus zur weiteren Untersuchung gebracht.

Eingesetzte Kräfte: Wache Arnsberg +++ Wache Neheim +++ Rettungswache Hagelstein +++ Löschzug Hüsten +++ Pressestelle +++ Einsatzführungsdienst