Letzter Einsatz: >Ölspurbeseitigung - Straßenverunreinigung durch Betriebsmittel< am 18.07.2024 um 22:23 Uhr

Zu einem leerstehendem Haus auf der Heinrich-Lübke-Straße wurde in der Nacht zu Montag, dem 02.Januar 2022 die Feuerwehr Arnsberg alarmiert. Die anrückenden Kräfte, bestehend aus der Hauptwache 1 Neheim sowie dem Löschzug Hüsten, stellten ein Kellerbrand im betroffenen Gebäude fest.

Die Feuerwehr Arnsberg wurde am Mittag, des 30.12.2022, gegen 13 Uhr in den Rosengarten nach Neheim-Moosfelde alarmiert. Ein Anrufer hatte festgestellt, dass es in einer Wohnung zu einer Verrauchung gekommen sein musste. Da nicht auszuschließen war, dass sich noch Personen in der betroffenen Wohnung befinden, wurde ein „Wohnungsbrand- Mit Menschenleben in Gefahr“ alarmiert.

Am Abend des 2. Weihnachtstages gegen kurz nach 19:00 Uhr wurden die Rettungskräfte der Feuerwehr zu einer vermeintlichen Abraumverbrennung alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellten diese fest, das an einem Waldweg ein Holzpolter brannte.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, den 21.12.2022, erreichte die Feuerwehr Arnsberg ein Notruf aus der Anton-Cöppicus-Straße in Neheim.

Ein Passant meldete ein brennendes Kraftfahrzeug auf einem Parkdeck.